Die Zeitung Nr. 4

"Läbigi Stadt" - Die Zeitung

Mit unserer Zeitung informieren wir unsere Mitglieder und alle Interessierten regelmässig über unsere Aktionen, Ideen und Erfolge. Hier finden Sie alle Zeitungen von 2001 bis heute im beliebten Pdf-Format.
Die Zeitung 4/2008
Die 4. Zeitung mit der Wahlempfehlung für den 30. November, Alphornmusik und einem Bericht aus Rumänien. mehr...
Die Zeitung 3/2008
Die Zeitung zum 15-jährigen Jubiläum von "Läbigi Stadt": alles über Vergangenheit und Zukunft. mehr...
Die Zeitung 2/2008
Die zweite Zeitung des Jahres 2008 mit einem Nachruf für das "Bärenparking", neuem vom Bahnhofplatz und einer Stimme aus Amsterdam. mehr...
Die Zeitung 1/2008
Die erste Zeitung des Jahres 2008 mit Hintergründen zum autofreien Bahnhofplatz, News aus der Länggasse, unterstützenden Worten von "Radiohead" u.v.m. mehr...
Die Zeitung 4/2007
Die beliebte Zeitung in der vierten Ausgabe 2007. Lassen Sie sich überraschen! mehr...
Die Zeitung 3/2007
Die dritte Zeitung im Jahr 2007. Mit einer Wahlempfehlung, einem Bericht über einen etwas anderen Stadt-Rundgang, einer Stimme aus der Ewigen Stadt und wie immer bitterböser Satire. mehr...
Die Zeitung 2/2007
Die zweite Läbigi Stadt-Zeitung im Jahr 2007 über autofreie Sonntage, Bahnhofplatz, Tram Bern West und Eisbären. mehr...
Die Zeitung 1/2007
Die erste Ausgabe der Läbigi Stadt-Zeitung im Jahr 2007 mit Aus- und Rückblick, Visionen aus Montpellier und Neuigkeiten vom Bahnhofplatz, wie gewohnt im praktischen Handformat. mehr...
Die Zeitung 4/2006
Die neuste Ausgabe der Läbigi Stadt-Zeitung mit einem Tram zum Ausschneiden, dem Tram Bern West, der Zukunft autofreier Siedlungen und dem Nachwuchs der "Läbigi Stadt"-Entourage. mehr...
Die Zeitung 3/2006
Die Läbigi Stadt-Zeitung über Züribergtraktoren in Berns Gassen, Erdberren vor dem Rathaus der Stimme aus Berlin, sowie dem Auto im Raum. mehr...
Die Zeitung 2/2006
Die Läbigi Stadt-Zeitung über den "Läbigi Stadt" Roadpricing-Ausflug nach London, das Referendum zum Flughafenausbau und natürlich wie immer mit Klatsch und Tratsch. mehr...
Die Zeitung 1/2006
Die Läbigi Stadt-Zeitung mit einem Artikel zur Feinstaubbelastung, den neuen Vorstandsmitgliedern, einer Wahlempfehlung für die kantonalen Wahlen und der Verabschiedung von Martina Dvoracek aus dem Vorstand. mehr...
Die Zeitung 4/2005
Die Läbigi Stadt-Zeitung mit einer Würdigung des Gasbus-Entscheides von Bernmobil, der Ankündigung einer cineastischen Jahresversammlung und diesmal todlangweiligem Klatsch. mehr...
Die Zeitung 3/2005
Die Sondernummer der Läbigi Stadt-Zeitung zum Thema Road-Pricing. Und: Das neue "Läbigi-Stadt"-Traumpaar mit Terrorerfahrung. mehr...
Die Zeitung 2/2005
Die Läbigi Stadt-Zeitung mit dem Hauptartikel zur Feinstaubproblematik, einem Rückblick auf die Bahnhofplatzabstimmung, dem PR-Berater des Monats und einer Kunstexpertin. mehr...
Die Zeitung 1/2005
Die Läbigi Stadt-Zeitung mit einem Bericht zur Bahnhofplatz-Abstimmung, Fotos skurriler Autosalon-Besucherinnen, und dem Rückkehrer aus Split. mehr...
Die Zeitung 4/2004
Die Läbigi Stadt-Zeitung mit einem Rück- und Ausblick nach den Berner Gemeindewahlen, garantiert autofreien Buchtipps und wie immer dem beliebten Klatsch und Tratsch von Duscha Padrutt. mehr...
Die Zeitung 3/2004
Die Gemeinde- und Stadtratswahlen in der Stadt Bern und die dazugehörigen Wahlempfehlungen stehen im Mittelpunkt der Läbigi Stadt-Zeitung 3/2004. mehr...
Die Zeitung 2/2004
Die Läbigi Stadt-Zeitung 2/2004 mit Informationen zu "Road-Pricing", dem Exportschlager aus London, zur Ozonaktion vom 3. Juli 2004 und einem Rückblick zu den Abstimmungen vom 16. Mai mehr...
Die Zeitung 1/2004
Die Läbigi Stadt-Zeitung 1/2004 mit Informationen zur Abstimmung vom 16. Mai 2004 über das Viererfeld - die erste autofreie Siedlung der Schweiz. mehr...
Die Zeitung 4/2003
Die Läbigi Stadt-Zeitung 4/2003 mit Informationen zur Abstimmung vom 8. Februar 2004 über den Avanti-Bschiss mehr...
Die Zeitung 3/2003
Die Läbigi Stadt-Zeitung 3/2003 mit Informationen zum Aktionstag "Bernbewegt" vom 22. September 2003 im Rahmen des europäischen Aktionstages mehr...
Die Zeitung 2/2003
Die Läbigi Stadt-Zeitung 2/2003 mit Informationen zur Vereinbarung zwischen Läbigi Stadt und der Stadt Bern sowie Ergebnissen der Jahresversammlung. mehr...
Die Zeitung 1/2003
Die Läbigi Stadt-Zeitung 1/2003 mit der Einladung zum Fest zum 10 järhigen Jubiläum von Läbigi Stadt am Samstag, 5. April 2003, 19.30 Uhr im Restaurant Du Nord. mehr...
Die Zeitung 4/2002
Die Läbigi Stadt-Zeitung 4 / 2002 macht einen Rückblick auf das Jahr 2002 mit der erfolgreichen Piazza-Kampagne und schaut voraus auf das Fest vom kommenden Frühling zum 10 jährigen Jubiläum von Läbigi Stadt. mehr...
Die Zeitung 3/2002
In der Läbigi Stadt-Zeitung 3 / 2002 finden sich Informationen zur Piazza-Kampagne von Läbigi Stadt, die am Samstag, 7. September 2002 auf dem Helvetiaplatz mit demStrassenfest "Autofreie Piazza Helvetiaplatz" startet. mehr...
Die Zeitung 2/2002
Die Läbigi Stadt-Zeitung 2 / 2002 mit Informationen zur - vom Stadtrat gutgeheissenen - Piazza-Motion und der Einladung zur Jahresversammlung vom 17. April 2002. mehr...
Die Zeitung 1/2002
Die Läbigi Stadt-Zeitung 1 / 2002 informiert über die städtische Abstimmung vom 3. März 2002 über den Neufeldzubringer und die Parole von Läbigi Stadt dazu. mehr...
Die Zeitung 4/2001
Die Läbigi Stadt-Zeitung 4 / 2001 informiert über den Kompromiss den Läbigi Stadt mit dem Gemeinderat der Stadt Bern ausgehandelt hat und lädt zur Jahresversammlung vom 14. November 2001. mehr...
Die Zeitung 3/2001
In der Ausgabe der Läbigi Stadt Zeitung 3/2001 sollte man wie immer die Klatschspalte lesen, aber auch die Berichte zum Aktionstag "Carfree City" oder zur Piazza-Motion nicht vergessen. mehr...
Die Zeitung 2/2001
Inhalt der zweiten Zeitung im Jahr 2001 ist unter anderem die Verkehrsberuhigung Länggasse sowie das Projekt autofreies Viererfeld. mehr...
Die Zeitung 1/2001
Informationen zur Jahresversammlung 2001 und die Tempo-30-Initiative stehen im Mittelpunkt der Läbigi Stadt Zeitung 1/2001. mehr...
   
 
«Läbigi Stadt» ist der Verein für saubere Luft, nachhaltige Mobilität und mehr Lebensqualität auf autofreien Plätzen und in verkehrsberuhigten Quartieren. Wir freuen uns über Deine Unterstützung.

Evi Allemann,
Präsidentin