Die Zeitung Nr. 4

Chance für autofreies Wohnen: "Läbigi Stadt" sagt Ja zum Verkauf des Oberfeld-Areals

Medienmitteilung von "Läbigi Stadt" vom 27. Februar 2007

"Läbigi Stadt" befürwortet den Verkauf des Oberfeld-Areales, über den am 11. März abgestimmt wird. Insbesondere stösst die einjährige Bevorzugung von Investoren für autofreies Wohnen auf Zustimmung.

Beim Verkauf des Oberfeld-Areales sollen Investoren, die autofreie Siedlungen bauen wollen, während eines Jahres bevorzugt behandelt werden. Damit eröffnet sich die Chance, dass autofreies Wohnen auch in der Region Bern endlich Fuss fassen kann, denn das Bedürfnis dafür besteht zweifellos. Bei einer Annahme muss somit alles daran gesetzt werden, dass diese Chance dann auch wahrgenommen wird und im Osten Berns eine pionierhafte autofreie Siedlung entstehen kann.

Mit freundlichen Grüssen

Renato Wolf
Medienverantwortlicher "Läbigi Stadt"

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Evi Allemann, Präsidentin "Läbigi Stadt", 079 560 72 94

 
 
«Läbigi Stadt» ist der Verein für saubere Luft, nachhaltige Mobilität und mehr Lebensqualität auf autofreien Plätzen und in verkehrsberuhigten Quartieren. Wir freuen uns über Deine Unterstützung.

Evi Allemann,
Präsidentin